Herzlich willkommen bei der Selbsthilfekoordination Bayern!

SeKo Bayern ist eine Netzwerkstelle zur landesweiten Unterstützung der Selbsthilfe im Gesundheits- und Sozialbereich. Sie finden hier aktuelle Informationen rund um die Selbsthilfe in Bayern.

  • Jahresbericht 2018

    Im neu erschienenen Jahresbericht informieren der Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V. und seine Einrichtung SeKo Bayern über die vielfältigen Aufgaben und Projekte aus dem Jahr 2018.

    weiterlesen
  • Deutscher Apotheken-Award 2019

    Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen Schwaben Nord und Allgäu haben mit ihrem Konzept „Selbsthilfefreundliche Apotheke - Selbsthilfefreundliches Schaufenster und Selbsthilfeschulung in Schwaben“ überzeugt.

    weiterlesen
  • Auf dem Foto sehen Sie von links: Theresa Keidel (Seko Bayern), Dr. Hülya Düber (Sozialreferentin der Stadt Würzburg), Dr. Sergej Saizew ( Verband der Ersatzkassen e. V.), Christian Holzinger (Aktivbüro). Foto: Christoph Weiß

    Dauerausstellung „DAS KANN SELBSTHILFE“

    Im Rahmen eines Projektes von SeKo Bayern und Aktivbüro der Stadt Würzburg wurde die Ausstellung DAS KANN SELBSTHILFE im vergangenen Jahr auf der Landesgartenschau Würzburg gezeigt. 

    weiterlesen
  • Bildbeschreibung

    Selbsthilfeunterstützung in Bayern vorbildlich

    Zu einem Informationsaustausch trafen sich Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer und Vertreter*innen des Vereins Selbsthilfekontaktstellen Bayern in München. Dabei betonte Staatsministerin Kerstin Schreyer die Bedeutung der Selbsthilfe.

    weiterlesen

    Unsere nächsten Veranstaltungen

    Selbsthilfe liest – Selbsthilfe diskutiert

    Lesung im öffentlichen Raum – Selbsthilfe im Gespräch mit der Politik. Im Rahmen der Aktionswoche „Wir hilft“ werden Kiss Mittelfranken und SeKo Bayern in Kooperation mit dem Paritätischen Mittelfranken Interviews, Lesungen und Lieder präsentieren. Damit soll am 23. Mai 2019 von 10 bis 14 Uhr in der Nürnberger Fußgängerzone die Öffentlichkeit unterhaltsam auf Selbsthilfe aufmerksam gemacht werden.

    Hier geht`s zur Veranstaltung

    Selbsthilfefachtag Sucht&Co

    05. Juli 2019, Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm 

    Warum werden manche Menschen abhängig und manche Menschen nicht? Welche Schutzfaktoren gibt es? Und wie kann ich mich von der Sucht und ihren vielfältigen Folgeerscheinungen lösen? Diese Fragestellungen wollen wir gemeinsam am Fachtag Sucht und Gesundheit bearbeiten.

    Hier geht`s zur Veranstaltung

    Wissenswertes rund um Selbsthilfe

    Änderung der Selbsthilfeförderung durch die Krankenkassen

    Anteil pauschaler Mittel steigt ab 2020 auf mindestens 70 Prozent

    Der Bundestag hat am 14. März 2019 das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in der vom Gesundheitsausschuss vorgelegten Fassung beschlossen. Das TSVG enthält auch eine Änderung von § 20h SGB V, der Selbsthilfeförderung durch die Krankenkassen, die vom Gesetzgeber initiiert und von den Regierungsfraktionen eingebracht wurde. 

    weiterlesen

    Wegweiser „Gemeinsam – Selbsthilfe in Bayern“

    Der aktualisierte Wegweiser „Gemeinsam – Selbsthilfe in Bayern“ ist in dritter Auflage im Oktober 2018 erschienen. Die Broschüre informiert auf 76 Seiten rund um das Thema Selbsthilfe in Bayern. 

    Im Wegweiser erzählen Frauen und Männer aus der Selbsthilfe, aus welchen Gründen sie als Betroffene selbst aktiv wurden und warum ihnen ihre Selbsthilfegruppe so wichtig ist. Fachleute wie die Mitarbeiterinnen von Selbsthilfekontaktstellen oder Ärzte und Apothekerinnen berichten, wie und warum sie mit Selbsthilfegruppen gerne zusammenarbeiten.

    weiterlesen